Isar-Kinocenter, Bad Tölz
Zurück zur Übersicht

Isar-Kinocenter, Bad Tölz

Programm abonnieren

4 Sterne aus 200 Bewertungen

Meinungen
20

Kinoinfos

Saalinformationen

Saal Nr. Anzahl Plätze Soundsystem
Saal 1 118 Dolby SRD
Saal 2 104 Dolby SRD
Saal 3 265 Dolby SRD
Saal 4 135 Dolby SRD
Saal 5 198 Dolby SRD

Ihre Meinung

« 1 2 3 4 »

Bisherige Kommentare

(Anzeige: 5 von insgesamt 20)
Von: Linus am: 04.02.13
Das Personal ist unterirdisch. Ganz im Gegenteil zu den Preisen. Abgesehen davon und dass die Mülltonnen offen, direkt vor dem Kinosaal stehen ... Nicht zu empfehlen! Aber leider fast alternativlos, Penzberg ist leider zu klein, aber deutlich besser!
Von: Sabine am: 06.11.12
Personal absolut unfreundlich! Keinen Rollstuhlzugang! Lautstärke und Tonqualität oft schlecht. Positiv sind nur die bequemen Sitze, falls man einen ohne Knarren erwischt.
Von: Alexandra am: 26.03.12
Das kann ja wohl nicht wahr sein, dass da "the Best Exotic Marigold Hotel" nicht läuft!
Von: Andi am: 09.12.11
Also so langsam bekomm ich zuviel von diesem Kino. Als (Neu-)Tölzer liegt es nahe, statt der >50km nach München oder Rosenheim ca. 1,5km ins Isar-Kinocenter zu fahren. Wenn mir der Film nicht absolut wichtig ist, tu ich das auch hin und wieder. Aber wann immer ich mit 3D-Filmen konfrontiert werde, erlebe ich nur Schlechtes. Mein erstes Erlebnis dieser Art war Avatar, für den ich eine Brille mit reichlich vermackten Gläsern bekam. Aber wenigstens funktionierte das 3D. Das kann ich über den soeben "genossenen" Film 'Der gestiefelte Kater' leider nicht behaupten. Zu keinem Zeitpunkt gelang es mir (und meiner Freundin), auf irgendeine Raumebene zu fokussieren. Als mich dann (nach 45 Minuten Film und 10 Minuten Diskussion mit dem unfreundlichen Personal) auch noch für zu doof für 3D erklären lassen musste, hab ich beschlossen, mindestens für 3D-Filme dieses Kino nicht mehr aufzusuchen! Randnotiz: Die haben es nicht einmal fertig gebracht, den Film vernünftig auf die Leinwand zu projizieren. Das Bild hat die Leinwand an keiner Bildseite voll ausgefüllt und wurde zudem noch verzerrt (nach unten breiter) projiziert. Vllt. war das ja der Auslöser für die 3D-Probleme...
Von: Theresa am: 09.10.11
Schlimmes kino nicht zu empfehlen! Kinosäle alle renovierungsbedürftig, super teuer (bis zu 11,50 pro karte) und dafür laufen hauptsächlich kinderfilme. Leider gibt es in der tölzer gegend kaum annehmbare alternativen:(

« 1 2 3 4 »

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope